ciphermail

Das war es mit meinem Blogbeitrag Backlog, da muss mal schnell ein für mich brandaktuelles Thema her:

ciphermail

Auf erstem Blick dachte ich: „Nice, ich ersetze damit zukünftig meine Zimbra node, letzteres wird von Update zu Update ohnehin frickeliger.“

Jedoch ist da der Hinweis über Commercial und SME Lizenzen, die einige interessante Features mitbringen, wohl aber unbezahlbar seien mögen.

Wie dem auch sei, die „Community Edition“ reicht eigentlich aus, um wie üblich die Mails per Mailclient zu beziehen.
Das angeblich so sicher geschieht, das es mit bestimmten EU-Richtlinien im Einklang ist und es da nichts zu mausern gibt.
Man kann natürlich auch noch roundcube auf den Server knallen, dann gibt es auch den Webmailer.

Der Mailserver kann in der CE auch kommerziell genutzt werden, die Version steht unter der AGPLv3 Lizenz und der kommerziellen Nutzung wird nirgendwo widersprochen.

Ich setze mir dafür mal bei Gelegenheit einen vServer auf und teste den Mailserver auf einer ungenutzten Domain.

Erfahrungsbericht dazu schreibe ich entweder gesondert, oder hier als Edit dazu.

TIL: Es ist eine Lösung zum zwischenschalten für Encryption, Projekt verworfen, no need auf ne Mailserver Endstufe :’D. Könnte man aus „Mail gateway“ rauslesen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.