Wirklich, 1und1?

Also folgendes, ich habe seit längerer Zeit etwa 50% der Leistung die die Leitung hier auf jeden Fall aufbringen kann.
Ich habe bereits den Telefonsupport bemüht, offenbar ohne Erfolg, dann versuchte ich es mal öffentlicher über Twitter:

@1und1 ich hatte vor 80Tagen 1,1MB/s Downloadrate, momentan nur 0,6MB/s. Nach einer Störungsmeldung hat man mich wohl absichtlich vergessen!

@q23p Nach einem Fritz!boxneustart wieder alles ok?Sonst bitte alle Infos und die Kd-Nr. an online@1und1.de.Danke! MfG, sa

Anschließende Mail an 1und1:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor ca. einem Monat habe ich bereits eine Störungsmeldung bei Ihnen telefonisch eingereicht.
Bisher hat sich rein garnichts an der Leitung getan, daher versuche ich es nochmal per Mail.

Und zwar hatte ich vor ca. 80 Tagen noch eine Downloadrate von etwa 1100KB/s-1200KB/s gehabt, was ein durchaus akzeptabler Wert für DSL 16000 ist, 45% Streckenschwund okay.

Aber was ich mittlerweile für eine Geschwindigkeit bekomme, besonders da ich weiß das mehr drin ist, scheint mir schon etwas frech. Nämlich 600KB/s. Ich weiß nicht ob sie hier in meiner Nachbarschaft plötzlich weitere Anbindungen zu füttern haben und daher alle anderen schön runterregeln, aber ich möchte gerne wieder meine 1100KB/s haben.

Mit freundlichen Grüßen

Zwei Stunden darauf ging kurz mein Internet nicht, da war mir schon klar das gerade ein Leitungstest durchgeführt wurde und siehe da, 3 Minuten später bekam ich einen Anruf von einem 1und1 Techniker(kurz gefasst, Gedächtnisprotokoll):

Wir haben die Leitung nochmal überprüft, 618KB/s ist alles was wir da rausholen können, sie sind 1800 Meter vom Verteiler entfernt, da wäre in der Theorie nur in etwa eine 4000er Leitung drin. Tatsächlich ist es so das Sie schon mal eine 10000er Leistung abrufen konnten, wie ein Test von 2010 hier belegt. Das kann wirklich sein das an dem Verteiler neue Kunden dran sind und Sie deshalb weniger Leistung beziehen können.
Jedenfalls werde ich das an die Buchhaltung weitergeben, das Sie entweder eine 5€ Gutschrift bekommen oder auf den Tarif DSL6000 zurückgestuft werden. Tut uns Leid das wir Ihnen da nicht weiterhelfen können.

Hier sieht man mal wieder, nur wer sich bemerkbar macht dem kann geholfen werden, bzw. der kommt zu seinem Recht.

Ich bin stark am überlegen ob Unitymedia für mich mittlerweile eine alternative ist, da dort für mich eine „scheinbare“ 150MBit/s Anbindung warten würde… Als Steamnutzer der 560 Spiele darüber hat wäre das wirklich mal keine schlechte Idee :/.

Edit: Ich bekam vor kurzem eine weitere Email von 1und1:

Vielen Dank für Ihre Frage zur Bandbreite Ihres 1&1 DSL-Anschluss. Für Ihren Ärger haben wir Verständnis. Es ist uns wichtig, eine Lösung für Sie zu finden.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen gerne, aufgrund der geringen Bandbreite, eine Anpassung Ihres Vertrages an.

In Ihrem 1&1 Kundenshop stehen neue Tarife für Sie bereit. Einen Tarifwechsel können Sie ganz schnell selbst durchführen:

1. Loggen Sie sich einfach und sicher in Ihren 1&1 Kundenshop unter https://kunden.1und1.de ein. Verwenden Sie hierzu Ihre 1&1 Kundennummer ******** und Ihr dazugehöriges 1&1 Kundenpasswort.
2. Wählen Sie nach dem Login bitte Ihren Vertrag <1&1 Doppel-Flat 16.000 aus. Klicken Sie anschließend auf den Reiter "Tarifwechsel". 3. Wählen Sie den Tarif aus und klicken Sie danach auf "Weiter". Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Zusatzoptionen und folgen Sie bitte dem weiteren Bestellablauf. Der Online-Bestellassistent berücksichtigt dabei automatisch alle Vergünstigungen, die für Sie zur Verfügung stehen. Selbstverständlich passen wir Ihnen gerne nach Tarifwechsel Ihre Laufzeit wieder auf Ihre alte Laufzeit an. Wir hoffen, dass Sie sich zukünftig bei 1&1 wieder rundum wohlfühlen.

Was sehe ich in besagtem Menü?
Doppel-Flat 6.000 24 Monate Laufzeit.
Nope. Erstmal zurückgeschrieben:

wie ich sehe, ist der Tarifwechsel an 24 Monate Laufzeit gebunden, gilt das auch für meinen Fall? Das würde ich nämlich für äußerst ungerechtfertigt einstufen.
Für die 5€ Vergünstigung verpflichte ich mich garantiert nicht zwei weitere Jahre, auf das meine Leitung in 2 Jahren auf DSL 2000 einbricht und ich dann nochmal 2 Jahre verpflichtet bin im Falle eines Tarifwechsels.

Und die MS Niveau sinkt weiter. Okay ich habe oben wohl was überlesen mit der Vertragslaufzeit.
Dennoch:

vielen Dank für Ihre Antwort zu dem Tarifwechsel. Für Ihre Zweifel haben wir Verständnis. Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel.

Wie bereits in der vorangehenden E-Mail beschrieben, bieten wir Ihnen nach dem Tarifwechsel die Anpassung Ihrer Laufzeit an. Wir setzen dann nach erfolgtem Tarifwechsel Ihre Laufzeit zurück auf den 15.09.2013.

Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Informationen weiterhelfen.

Ah okay demnach hab ich 3 Monate Kündigungsfrist, das werde ich wohl in Anspruch nehmen.

Ließt 1und1 hier etwa mit?
Gestern: DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6115/943 kbit/s).
Vor 5 Minuten: DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5552/639 kbit/s).
WIRKLICH!? Das ist nicht akzeptabel. Absolut nicht. Was zum Teufel…
Und wieso spricht man plötzlich von einem theoretischen Wert von 4k wenn ich seit Ende 2008 abgesehen von den letzten Monaten 11000 empfangen habe, wiedersprüchlich.

Folgenden Liebesbrief bekam 1und1 nun schlussendlich:

Habe das jetzt auf 6k runtergesetzt.
Vor 10 Minuten ist mein Upload von 943 auf 639kbit/s und Download von 6115 auf 5552kbit/s gedrosselt worden, will man mich eigentlich vollkommen verarschen oder hat man mir so schnell die 6k Leitung reingedrückt. Kann ja eigentlich nicht sein weil der 16k Monat noch nicht vorbei ist, außerdem sind 639kbit/s bei unserer Nutzung fast schon ein Witz.
Ich fühle mich fast schon genötigt eine Kündigung einzureichen, viel fehlt dazu nicht mehr.

Gerade wieder einen Verbindungsabbruch gehabt, jetzt mit
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5475/639 kbit/s). also noch einen Tacken weniger Leistung :D!

Man hat uns jetzt schon auf DSL6k reduziert. Zudem 35€ erstattet. (1 Monat 16k Leitung+Tel).
Ändert nichts daran das ich schnellstmöglichst weg will von 1und1.
Ziemlig mies schwankend die „neue“ 6k Leitung. Shooter sind erstmal nicht mehr drin, selbst YouTube laggt. Danke 1und1.

p.s.: 29.08.2013 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 4723/639 kbit/s) Frechheit!! Schleichend mal bissl drosseln jeden Monat. WHAT THE FUCK!!!

Jetzt war gerade am 04.09.13 um 14:30 ein Techniker da, hat uns bestätigt das die Leitung im Boden mal wieder Fratze ist(wie vor ~5 Jahren, wegen Grundwasser).
War zwischendurch unfreundlich geworden hat sich aber einigermaßen „Entschuldigt“ wenn man das so sagen kann.
Aber er hat uns ein Geschenk dagelassen: DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 432/493 kbit/s).
Yay ich surfe mit zehnfacher 56k-Modem-Geschwindigkeit! Bis bald, Youtube.

So jetzt am 09.09.13 ist der am Telefon versprochene UMTS-Stick zur Überbrückung des kaputten Kabels noch nicht angekommen. Wirbt man nicht damit das alles in !1! Tag ankommt?
Ach und die Leitung ist wieder reduziert worden. DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 393/490 kbit/s).
Aber immerhin kommt heute am 10.09.13 zwischen 13 und 17 Uhr zum zweiten mal ein Techniker… Hab ich schon gesagt das ich genaue Zeitangaben liebe?

Ich würde mal sagen, 1und1 hat sich meinen Hass mehr als gesichert. Man glaubt garnicht wie übel das ist wenn man als internetaffine Person ~35KB/s Geschwindigkeit hat. YouTube läuft bei 144p einigermaßen flüssig. 240p und schon sind alle 5 Sekunden Ladezeiten drin. Webseiten mit Bilder? Pro Bild ~30 Sekunden. Und geil ist dann noch, wenn man in TS³ ist und ne Seite lädt. Da macht der TS³ Server dicht weil mein Client nüschts mehr sendet. Aber IRC klappt noch :>.

Ich halte euch weiterhin auf dem laufenden. Mal schauen was passiert. Werden die hier vor der Haustür jetzt ein Kilometer Kabel neu verlegen? Hmm…

Der Techniker kam nicht, dafür kam ein UMTS Stick. Habs mal getestet, Peak 300KB/s, durchschnitt so 165KB/s, besser als zuvor, dennoch sehr sehr unstetig. Ständige Verbindungsabbrüche weil wir hier wohl in einer Schnittstelle der Funkmasten stehen und der Stick andauernd zwischen hdspa und umts wechselt. Als man den an einen PC anschloss der etwas weiter weg stand, ging es einigermaßen. Hab dann natürlich erstmal updates etc. pp. gezogen, hab bisl YouTube geschaut und 3GB genutzt per Stick. Daraufhin schreibt man schon was von Exklusivtraffic verbraucht, bitte 1und1 anrufen. Jedoch hat man den Preis für eine 10GB Trafficbegrenzung „gezahlt“ (hierbei kann man aber mit einer Rückerstattung rechnen).

Am Telefon sagte man mir man wüsste am nächsten Mittag bescheid was los war und das eine UMKLEMMUNG der Leitung stattfinden soll.

1und1 hat am 11.09. um 13:32 versucht bei uns anzurufen, aber leider war die Leitung zu schlecht und deswegen ist die Telefonverbindung asap abgebrochen. Tja, konnten sich von Ihrer Leistung selbst überzeugen!

Daraufhin hab ich angerufen und war dabei einen neuen Technikertermin zum Montag den 16.09. zu vereinbaren, als 1und1 bei uns auf Festnetz angerufen hat. Da hat man erklärt das die Techniker schon ohne Rücksprache uns gegenüber was gecheckt haben. Und für Mittwoch den 18.09. einen Termin zwischen 13 und 17 Uhr festgelegt.

Jetzt haben wir hier so im Durchschnitt täglich 8 Stunden Telefonerreichbarkeit und das Internet ist weiterhin für den Arsch. Ist auch lustig wie das Telefon schon laggt weil die generelle Leitungskapazität einfach so krass gering ist.

Schon am 17.09.13 kam um ~12 ein Bautruppleiter zu uns. Dachte erst das wär einer der Werbung für die Grünen macht. Wie dem auch sei, nach etwa 50 Min war der Boden offen, irgendwas am Kabel geändert und der Boden wieder zu. Um 13:03:39 am selben Tag ist folgendes passiert: DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6781/639 kbit/s).

Demnach hat man jetzt wieder eine 6,7k Leitung und es wurde abgeraten eine 16k zu nehmen, obwohl wie gesagt zuvor 11k drin waren, aber gut.
Den UMTS Stick durfte man behalten.
Jetzt haben wir

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

11 Responses to Wirklich, 1und1?

  1. R3s1stanc3 sagt:

    Ich (bzw meine Eltern) sind auch bei 1&1 und bei uns gibt es ein großes Neubaugebiet. Das sieht dann folgendermaßen aus:
    Neue Leute ziehen hier her und schließen Internetverträge ab. Immer mehr Leute surfen dann über die selbe Leitung, bis man irgendwann schneller hoch- als runterlädt (war schon mal bei 10kB/s) und erst, wenn genug Beschwerden über langsames Internet bei 1&1 eingehen, mieten die sich neue Leitungen an (denke mal von der Telekom).
    Also ich würde nie wieder einen Vertrag bei 1&1 abschließen 🙂

  2. Martin sagt:

    Hört euch doch mal den letzten Podcast an…
    http://zehndaumen.de/podcast/

    🙂 Unitymedia ist nicht so schlecht…

    Gruß
    Martin

  3. opfaz sagt:

    Bin seit Jahren bei KabelBW und hab seither so gut wie nie Beschwerden was Up/Downstream betrifft (32 Mbit/s down). Was halt bisschen nervt ist die statische IP.

    Edit: oh, grade gesehen, dass Unitymedia KabelBW übernommen hat. Na dann 🙂

  4. Neo sagt:

    Und trotzdem finde ich das der Support von 1und1 bei deinem Problem realtiv gut und kulant geholfen hat. Du musst zugeben das der Support von 1und1 nicht schlecht ist.

  5. Namphiz sagt:

    Und ich dachte, unser Provider wäre scheiße….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *