Rest in Piece hiawatha webserver

Ich habe das Projekt schon eine Weile verfolgt, es teilweise hauptsächlich genutzt und dazu sogar eine Tutorial Reihe gestartet.

Aus Interesse, ob der Webserver mittlerweile http/2 kann, habe ich die Website von Hiawatha besucht. Leider steht dort im letzten Beitrag das Hugo Leisink (der Entwickler) weniger Zeit in den Webserver stecken wird.

Sprich Bugfixes werden ausgeliefert, aber HTTP/2 wird nicht kommen.

Schade, war ein spannender Webserver.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.