Grüße an den Acer Support

Ich kotze gerade im Strahl.
Morgen sende ich meinen Laptop zum dritten mal dort zum Repaircenter ein.

Beim ersten mal hat sich ein Lüfter innerhalb der ersten drei Monate verabschiedet.

Dann vor einer Woche circa ist der Laptop beim Anno1800 zocken ausgegangen und nicht mehr an.
Jetzt haben die mir die Hauptplatine ausgetauscht.
Die Tastatur, die auch langsam den Geist aufgibt haben die mir nicht ersetzt, gilt wohl als Verschleiß?

Denk mir ja geil zockst erstmal eine Runde StarCraft II (alles auf Maximum eingestellt graphisch, 60+ FPS).
15 Minuten später wird plötzlich der Bildschirm schwarz und der Laptop lässt sich nicht mehr übers BIOS hinaus starten.
Nun. Okay. Kann schon mal passieren. Starte ein zweites Match, der selbe Kokolores. Laptop plötzlich aus.

Spätestens jetzt bin ich mir sicher, das es ein Überhitzungs-Schutzmechanismus vom Laptop sein muss.
Also FurMark angeschmissen. Siehe da, innerhalb weniger Minuten tanzt die GPU auf Messers Schneide um die 93°C, kurz darauf das was passieren musste, der Laptop geht aus.

Die CPU undervolten wenns zu heiß wird (damit verbunden ein solider 80% FPS drop für einige Sekunden, teilweise regelmäßig), weil man 1 cm Laptopdicke einsparen wollte ist ja schon unglaublich nervig.
Aber das der Laptop komplett ausgeht inmitten von Matches geht ja mal überhaupt nicht. Wenn ich jetzt in der Sahara sitzen würde, wo mir die Sonne auf den Laptop knallt und 40 Grad im Schatten ist, könnte ich es mit Biegen und Brechen vielleicht noch akzeptieren das die Temperatur zum Problem wird, aber doch nicht im gemäßigten Deutschland.

Da möchte ich doch 24h CPU&GPU Stresstest durchballern lassen können, ohne das mir der Laptop in thermal lock geht. Das war bis vor dem Platinenwechsel auch machbar…

Aber wieso schreibt man großartig Laptop auf Funktion getestet & Qualitätskontrolle durchgeführt und hat scheinbar keine zwei Minuten Zeit, einen simplen Burn-In Test durchzuführen um festzustellen „Hoppla, will wer ein Spiegelei á la GPU?“.

Edit vom 13.05.: nachdem der Laptop ankam habe ich Overwatch gestartet, 20s im Menü ging der Laptop wieder überhitzt aus. Mal schauen ob ich jetzt noch einen neuen Laptop bekomme, nach Gewährleistungsrecht habe ich da offenbar ein Recht drauf.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.