Aktenzeichen Server4You

An: server4you & mediafinanz AG

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe am 30.05.2012 per Ticket geschrieben das der Server nichts für mich ist und ich ihn kündigen möchte, daraufhin wurde mir gesagt ich soll eine Kündigung verfassen, dies tat ich ein-zwei Wochen später, mir fehlte die Möglichkeit eines Faxversandes.

Jetzt kommt von mediafinanz ein Inkassobrief i.H.v. 114,98E.

Demnach stehen auf Ihrer Seite betrügerisch falsche Informationen bezüglich der Zufriedenheitsgarantie.

ICH ZITIERE:
„30 Tage ohne Risiko testen
In den ersten 30 Tagen können Sie unsere Dedicated Server komplett ohne Risiko testen. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie den Vertrag jederzeit kündigen. SERVER4YOU erstattet alle bereits geleisteten Zahlungen zurück . auch die Einrichtungsgebühr.“

Erklären Sie mir also bitte, wieso ich jetzt derartige Post von mediafinanz empfange!

Ich bin in Keinsterweise dazu bereit oder auch nur in der Lage, die Forderungen zu zahlen, da ich lediglich Ihre Testperiode in Anspruch nahm und feststellte das der Server nicht meinen Erwartungen entsprach (Unzufrieden mit der Bandbreite) und demnach vom Vertrag zurückgetreten bin.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen,
Alexander Stiehl

Ich bin gespannt wie das ganze weitergeht, ich werde hier über den Ausgang berichten:

Gut, Server4You besteht also darauf das ich zahle, gebt bitte nichts auf ihre Garantien, diese sind offenbar nichtig.
Entsprechend hätte ich das ganze also AM GLEICHEN TAG als ich das bestellt habe auch kündigen müssen.
Wow, das ist dreist.
Eins ist klar, ich werde mir eine solche fiese Methodik bei meinem Hosting auf gar keinen Fall auch nur im Entferntesten aneignen,
versprechen geben die ich nicht einhalte und dann diese krumme Masche mit der Zahlung.
Gibt es nicht. Ich fühle mich genötigt.
Eine Empfehlung zu Server4You zu gehen kann ich auf keinen Fall geben.
Immerhin verbleibt dieser Blogeintrag als eine Art Armutszeugnis bestehen, mich einfach abziehen…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

8 Antworten zu Aktenzeichen Server4You

  1. Mediafinanz sagt:

    Sehr geehrter Herr Stiehl,

    wir von der mediafinanz AG würden Ihr Problem gerne persönlich klären. Unter der nachfolgend aufgeführten Webseite finden Sie ein entsprechendes Formular, welches Sie ausfüllen können. Gerne können Sie auch die bereitgestellte Rufnummer nutzen, um ein persönliches Gespräch mit uns zu führen. Wir sind stets bemüht mit unseren Schuldnern das Gespräch zu suchen, da wir so unsere Abläufe stetig verbessern möchten.

    http://service.mediafinanz.de/

    Mit freundlichen Grüßen

    Mediafinanz

  2. Martin sagt:

    Schon nett das man dir hier schreibt das du dich dort melden darfst…
    Man kann das auch per Mail schreiben aber das kennen die Typen scheinbar nicht.

    S4Y ist und bleibt nen Saftladen ziehen einem nur die Kohle aus der Tasche und die Server haben ne Leistung die ist gelinde gesagt scheiße!…

    Gruß
    d0wn

  3. Netw0rk sagt:

    Ist ja alles schön und gut, aber hättest du dir die Vertragsmodalitäten genau durchgelesen, dann wäre das nicht passiert…

    Die Schuld steht auf deiner Seite.

  4. root server sagt:

    Die leidige S4U Show!

  5. Dominik sagt:

    Das deckt sich auch mit meinen aktuellen Erfahrungen in Bezug auf eine Kündigung: http://www.media-affin.de/erfahrung-server4you-kuendigung-nicht-moeglich

    Mit mediafinanz hatte ich auch zu tun. Server4You ignoriert Kündigung, Bankeinzug hatte ich schon gecancelt, schwupps kommt Post vom Inkasso-Unternehmen. Scheinbar kennen die bei S4Y die Macht des Internets noch nicht und wissen auch nicht, dass sich sowas herumspricht…

  6. Huskynarr sagt:

    Ich bin seit 2009 Kunde bei Server4You, es gab zeitweise Probleme wegen diverser Umstellungen .. aber sowas?! :’D
    Mediafinanz AG wird erst wesentliche Zeit SPÄTER benachrichtigt.
    Das heist hier hat jemand wohl sehr viel verpennt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.