Red Faction Armageddon durch

Jop hab direkt um 0 Uhr die Entschlüsselung des Games gestartet und einfach mal bis 2 gezoggt, danach bis 12 zur Schule und weitergezoggt.

Ich habe es am Tag des Releases schon durch 😉 Hat ca. 8 Stunden gedauert es normal durchzuspielen.

Jetzt wurde Neues Spiel Plus freigeschaltet, da hat man alle Erweiterungen die man sonst kaufen muss sofort freigeschaltet.

Dazu wurde bei dem beenden des Spieles die als Belohnung für das spielen von Red Faction Battlegrounds angekündigte Waffe „Der Vollstrecker“ und das witzige Einhorn „Mr. Toots“ freigeschaltet.

Dazu kann man sich Cheats mit mysteriösen Punkten freischalten, warscheinlich sammelt man diese durch Zerstörungsmodus/Multiplayer bzw. Singleplayer durchspielen, möglichst mit hohem Schwierigkeitsgrad.

Kann das Spiel nur empfehlen, wer jetzt meint nomnomnom Guerilla ist besser weil auf Oberfläche usw.
Nö, denn in dem Untergrundsystem erspart man sich die lästigen Wege.
Würde man die Wege in Guerilla wegschneiden hätte das Spiel warscheinlich nur 4 Stunden Spielzeit ;).

Ach und Red Faction 1 habe ich letztens mal aus Langeweile in 3 Std durchgezockt. Ganz witzig wie damals die Grafikstandards waren UND die Tatsache das 2001 schon mit Physik und der Geomod-Engine, die heute extrem perfektioniert ist, rumgespielt wurde!

Ich werde jetzt einen aus den Kommentaren von Guerilla nehmen und ne Mail schicken.

Das ganze ist natürlich unterstützt von Random.org :)!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.