Hetzner AX60-SSD Server

Ich bin vor kurzem auf Hetzner AX60-SSD Server umgestiegen, weil mein bisheriger Provider mir Dumm gekommen ist und mir unnötige Probleme bereitet hat.
Zudem wollte ich von diesem argen Virtualisierungsoverhead los kommen.

Erstes Manko: Von den zwei bestellten Servern hat sich einer nach kurzer Zeit verabschiedet. Die Daten blieben erhalten, wohl ein defekter RAM Riegel gewesen.

Damit ist es auch schon das letzte Manko, zum Preis von 70,21€, gerade im August ohne die happigen 141,61€ Setupgebühr (zwei Monatsmieten), ist der Server ein richtiges Schnäppchen.

Ein dritter Billigserver aus der Serverbörse dient hierbei als Datenspeicher und Backupserver. Auch laufen dort Gameserver, wodurch sich dieser Server vollständig über Freunde refinanziert.

AX60-SSD 1 Webserver nginx, mailserver, PHP5/7, Mastodon, VPN Client Verbindung zu Server 2, GRE-Tunnel X4B
AX60-SSD 2 DBserver Mariadb, backup-mailserver, VPN Server, GRE-Tunnel X4B
SB41 1 Gameserver, Backupserver, Radiorivendell.de/VoA Relays über dedizierte IPs, GRE-Tunnel X4B

Somit ist der MySQL Server nur über VPN IP und der Webserver nur über X4B DDoS Schutz erreichbar.
Zusätzlich sind die Gameserver über X4B gegen unliebsame Angriffe geschützt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.