Facebook-Dilemma

Wisst ihr was ich richtig Scheiße finde?!

Wenn Firmen wie Riot Games, Paysafecard oder kleinere Musiklabel ein LIKE für Ingame-Vorteile / Geld / Musik verlangen.

So belügt man sich als entsprechende Person doch eh nur selber, wenn man diese Menge an fake-likes sich so ergaunert.

Ich mag diese Penismeter-Ideologie der Facebook Likes überhaupt nicht.

Und was geht mit dem kommerziellen Massenverkauf von Daten? Warum interessiert das niemanden mehr was man mit seinen Daten macht?

Warum findet man Facebook zunehmend im Fernsehen FB-Buttons auf Handys?!

Strebt Facebook etwa die Weltherrschaft an?
Madness, sag ich euch. MADNESS.

Die Krone setzt ja die Politik auf die Facebookgesetze verabschieden wollte. Ach und beim G8-Gipfel war der Herr ja auch, gut! Schon klar -.-

Entsprechend Zuckerbergs Werdegang finde ich das eh alles Scheiße.

Aufgrund dieser Tatsache, habe ich nach wie vor keinen Facebook Account.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Eine Antwort zu Facebook-Dilemma

  1. Mark sagt:

    Es war wohl etwas überstürzt den Artikel „Facebook-Dilemma“ zu nennen, wenn seine Meinung sehr dezidiert gegen FB ist. Ich teile sie übrigens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.