Epic Store tryhard more

Nachdem Satisfactory und damit mein Interesse am Spiel von Steam plötzlich verschwand, so trifft es jetzt auch Metro Exodus. Ein Titel den ich auf dem Radar hatte und soeben wieder von jenem verschwand.

Hinweis: Later today, sales of Metro Exodus will be discontinued on Steam due to a publisher decision to make the game exclusive to another PC store.

The developer and publisher have assured us that all prior sales of the game on Steam will be fulfilled on Steam, and Steam owners will be able to access the game and any future updates or DLC through Steam. 

We think the decision to remove the game is unfair to Steam customers, especially after a long pre-sale period. We apologize to Steam customers that were expecting it to be available for sale through the February 15th release date, but we were only recently informed of the decision and given limited time to let everyone know.

Entsprechend soll wohl zwischen dem 28 und dem 29 Januar Metro Exodus aus Steam verschwinden, jedoch dürfen die Vorbesteller das Spiel behalten.

Das ganze sehe ich jedoch skeptisch und erwarte verspätete oder buggy Versionen für die „Wenigen“ die es vorbestellt haben und nicht mehr zum Hauptklientel Epic Store gehören.

Es scheint als würde Epic regelrecht tryharden richtig gute Deals für die Publisher rauszuhauen um diese Spiele exklusiv im hauseigenen Store anbieten zu können. Haben wohl genug Skins an Kinder verkauft. Der Store wird mir zunehmend unsympathischer.

Monopolstellungen sind nicht so geil, korrekt, aber sich gegenseitig Spiele aus dem Store zu zocken ist einfach kundenunfreundlich und tilted.

Ubi, Origin, Epic Store und Co. dürfen gerne Desura in die Hölle folgen.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.