Die UG Gründung

Die Gründung der Unternehmergesellschaft (UG) kann durch Beurkundung eines Musterprotokolls nur in Verbindung mit einer notariell beglaubigten Anmeldung zum Handelsregister erfolgen.

Die UG ist eine kleine Form der GmbH.

Vorteil ist, das keine 25.000€ als Startkapital notwendig sind.

Jedoch muss die UG, solange das Stammkapital unter 25.000 € liegt, 25 % des Jahresüberschusses (Gewinn) in eine Rücklage einstellen.

Das Stammkapital dient als Streitwert, falls ihr mit eurer Firma haften müsst. Bei der UG sind das glaube ich mindestens um die 300€,
die man dann als Gesellschafter aus der Tasche zaubern muss.

Schritt 1: Vorbereitungen für den Notar

Der Notar hat das vom Gesetzgeber veröffentliche Protokoll vorliegen,
zwecks Vorbereitung der Unterlagen für das Gründungsprotokoll sollten folgende Daten schon bei der Terminvereinbarung übergeben werden, damit das Protokoll „unterschreibfertig“ ist, wenn der Termin vor der Tür steht:

– Wer ist Gesellschafter mit Geb.-Datum und vollständiger Anschrift (max. 3 Personen bei einer UG)
– Wie hoch soll das Stammkapital sein (möglich 1,00 bis 24.999,00 €)
– Wer ist Geschäftsführer mit Geb.-Datum und vollständiger Anschrift (einer der Gesellschafter)
– Wie lautet der genaue Gesellschaftszweck (Bereich IT ist als Gesellschaftszweck nicht ausreichend, Dienstleistungen im IT-Bereich schon eher)
– Wo ist der Sitz der Gesellschaft (genaue Anschrift)

Der Kostenaufwand der Gründung hängt von der Höhe des Stammkapitals ab. Solltet ihr ein Stammkapital von weniger als 10.000,00 € haben so werden die Gründungskosten die 300,00 € nicht übersteigen.

Schritt 2: Der Notar

Jetzt sucht ihr euch einen beliebigen Notar in eurer Nähe aus.
Ihr betretet das Gebäude, werdet schick empfangen, wartet ca. 5 Minuten und sitzt schon beim Notar im Büro.
Dieser hat in der Regel die Protokolle schon vorbereitet auf dem Tisch liegen.
Es sind genau 3 Stück,
ein Protokoll für Euch
ein Protokoll für die Kanzlei
und ein Protokoll für das Handelsregister.
Diese müsst ihr und der Notar mit vollem Namen leserlich unterschreiben.

Hierbei müsst ihr auf jeden Fall beachten, falls der Notar das nicht schon aus freien Stücken tut, das ihr ein unterschriebenes Gründungsprotokoll mitbekommt, da ihr es in Schritt 3 definitiv benötigt!

Schritt 3: Geschäftskonto

Ihr benötigt für die UG definitiv ein eigenes, vom Privatkonto gütlich getrenntes Geschäftskonto, hat was mit Haftung und Steuerrecht zu tun.
Am besten macht ihr bei eurer Hausbank diesbezüglich einen Termin aus, da diese eure Daten bereits hat und falls ihr Onlinebanking betreibt, wird das Geschäftskonto meistens dort auch verwaltbar sein.
Beachtet die erhöhten Gebühren eures Geschäftskontos. Meistens werden pauschal im Monat ca. 5€ erhoben und pro Überweisung eine Gebühr von ca. 0,50€. Zudem ist der Zinssatz meistens halbiert.

Beim Banktermin müsst ihr jetzt das Gründungsprotokoll vorzeigen. Man wird euch vermutlich ein temporäres Konto „[Firmenname] UG (haftungsbeschränkt) i.G.“ (in Gründung) erstellen.
Zudem ist euer Stammkapital genau JETZT einzuzahlen!

Jetzt braucht ihr einen Kontoauszug auf dem euer Stammkapital abgebildet ist, es reicht auch eine Überweisungsbestätigung mit dem Stammkapital, der Kontonummer und der Bankleitzahl.

Der Notar eurer Wahl wird bis dahin schon die Unbedenklichkeitsbescheinigung der IHK hinsichtlich der Firmierung überprüft haben, solltet Ihr in einer Privatinsolvenz oder vergleichbar schlimmer Situation stecken, werdet ihr vom Notar abgewiesen.

Mit dem Beweis des Geschäftskontos und eurem Geschäftsprotokoll geht ihr nochmal kurzfristig zum Notar und reicht das ein.
Der Rest geschieht jetzt postalisch.

Schritt 4: Eintragung in das Handelsregister und Rechnungen

Ihr dürftet jetzt vom Notar das Geschäftsprotokoll und die Handelsregistereintragung in einem schönen Urkundenumschlag erhaltet haben.

Zudem etwa folgende Rechnungsaufstellungen:

Rechnung für Gesellschaftsvertrag:
Beurkundung einseitiger Erklärung 10€
Sonstige Auslagen 5€
Beglaubigung 10€
Einholung der Stellungnahme der IHK 10€
Dokumentenpauschale 6€ (0,50€ pro Seite)
+ 19% Mehrwertsteuer

Rechnung für Handelsregistereintragung:
Beurkundung Anmeldung zum Handelsregister 10€
Beglaubigung 10€
Dokumentenpauschale 4€ (0,50€ pro Seite)
+ 19% Mehrwertsteuer

Die Gründung erfordert einen Gerichtstermin bei dem die juristische Person „geboren“ wird, hierfür werdet ihr frühzeitig von der Oberjustizkasse Hamm zur Kasse gebeten.
Lasst euch sagen, das ist der teuerste Teil eurer Gründung!

Die „Vorkasse“ schlägt mit satten 151,00€ zu Buche.

i.d.R. 14-tägige Zahlfrist!

Schritt 5: Legitimation des Geschäftskontos

Nach einer Weile bekommt ihr Post vom Amtsgericht eures Kreises, in dem euer Handelsregisterauszug beiliegt.

Ist dem nicht so, kontaktiert nach etwa 3 Wochen umgehend euren Notar und informiert ihn über das fehlen entsprechender Post.

Glückwunsch, hiermit habt ihr eine rechtskräftige Firma gegründet.

Euer Geschäftskonto ist aber noch im Status „i.G.“, also schnell mit dem gerade erhaltenen Handelsregisterauszug zur Bank und das Konto damit legitimieren.

Der nächste Schritt trägt soweit nur entfernt zur Gründung bei, ist aber mit der Stressigste.

Schritt 6: Steuererklärungen, Buchhaltungen noch und nöcher.

Die Steuererklärung die ihr postalisch nach ca. 2 Wochen zugesandt bekommt, beinhalten:

Körperschaftssteuererklärung, Geschäftssteuererklärung

Zudem verpflichtet ihr euch mit der Gründung einer UG zu folgenden Bilanzen:

Jahresbilanz
beinhaltet: Handelsbilanz, verkürzte Handelsbilanz zur Veröffentlichung im Handelsregister, Steuerbilanz, Erstellungsbericht, Anlageverzeichnis mit Inventur.

Unterschätzt den damit verbundenen Aufwand nicht und holt euch zur Absicherung besser einen Steuerberater.

Steuerhinterziehungen sollte man auch nicht unwissentlich riskieren.

Schritt 7: Vorzüge, Werbung und Phishingversuche erkennen

Vorzüge:
Ihr werdet automatisch IHK-Mitglied.
Ihr bekommt von der IHK den Wirtschaftsspiegel kostenlos zugeschickt.
Die Handwerkskammer wird auch noch nachfragen ob eure angegebene Tätigkeit ein Handwerk ist, sollte es nicht eindeutig kein Handwerk sein, die Frist nicht verstreichen lassen, sonst droht man euch laut HwO (Auskunftspflicht ob es eine Handwerkstätigkeit ist) mit einem Ordnungsgeld von bis zu 500 Euro.
Man wirkt für Private Krankenkassen gleich interessanter.

Werbung:
Die Telekom wird euch eine Beratung in Sachen Geschäftskommunikationen etc. anbieten.
Handelshof gratuliert euch und stellt sich euch in einem Flyer vor.
Man möchte euch Private Krankenversicherungen andrehen,
in Meinem Fall:

zwischen 20-25 Jahre Alt, 124,55€ monatlich,
jährliche Selbstbeteiligung zwischen 0-720€,
100% Heilbehandlung aller Ärzte und Spezialisten weltweit,
100% Zahnbehandlung,
50-80% Zahnersatz,
100% stationäre Heilbehandlung im Mehrbettzimmer, freie Krankenhauswahl
(Auf Wunsch auch mit Ein- oder Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung und Privatkliniken weltweit)

Phishing:
Aber z.B. ein Hinweis vom DGI Index über „Erneute Eintragung in das Handelsregister“ dessen Kosten sich auf ~500€ belaufen gilt es definitiv zu ignorieren, Scaremail, Briefkastenfirma etc., vor allem wenn die Frist nur bei ca. 5 Tagen liegt. Entsprechende Phishing-Post bekommt ihr, möglicherweise in abgewandelter Form aber definitiv, macht euch darauf gefasst und zahlt nicht alles blindlings.

Ich hoffe euch mit dem Beitrag geholfen zu haben.
Alles hier niedergeschriebene habe ich vor kurzem selbst durchlebt.
Ich habe alles mit bestem Gewissen und höchster Sorgfalt zusammengetragen.
Da ich mir so viel Mühe damit gemacht habe, möchte ich diesen Beitrag NICHT ohne meine Erlaubnis auf anderen Websites veröffentlicht sehen, sondern vielmehr eine Verlinkung.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

6 Antworten zu Die UG Gründung

  1. Sniter sagt:

    Gute Arbeit alter. 🙂

  2. Pingback:In eigener Sache: UG-Gründungs HowTo von q23p.de | blog.pre3d.de

  3. Fabi sagt:

    Super Job 😉

  4. Tim sagt:

    Gefällt mir sehr gut! Betrifft mich zwar (noch) nicht akut, aber solche Informationen zusammen getragen sind Gold wert!

  5. DUUUMP sagt:

    Mit dieser Anleitung sollte das echt jeder hinbekommen. Sehr schön.

  6. p3n15h34d sagt:

    danke sehr!

Schreibe einen Kommentar zu DUUUMP Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.